Neue Wurzelzertifikate braucht das Land

Es sind bereits ein paar Wochen vergangen, seit ich mich das erste mal intensiver (initiiert durch einen Kollegen) mit den Möglichkeiten einer eigenen CA beschäftigt habe. Da ich aber leider kein passendes web- oder CLI-basierendes Tool gefunden hatte, hatte ich dieses Vorhaben aber recht schnell wieder begraben.

Mehr durch Zufall habe ich am Wochenende innerhalb von ISPConfig die Möglichkeit gefunden selbstgenerierte Zertifikate durch eine eigene CA signieren zu lassen (System > Server Configuration > Web > SSL Settings), was denn doch ein guter Grund war endlich eine eigene CA aufzusetzen.

Mein neues Wurzelzertifikat können ab sofort im PEM und DER Format über die öffentliche Startseite meines eigenen Linkverkürzers heruntergeladen werden. Der erste (öffentliche) Dienst welcher mit einem signierten Zertifikat ausgestattet ist, ist die ZeroBin Installation auf diesem Server.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *